<h1>Leider kann Ihr Browser keine Frames darstellen!</h1> <p>Verwenden Sie in diesem Fall die Noframes-Home-Seite für die Navigation. Den Link finden Sie auch am Ende jeder aufgerufenen Seite wieder.</p> <hr> <a href=http://www.dresdner-kameras.de/noframes_home/noframes_home.html>Zur Noframes-Home-Seite</a><br> <hr>
Home
Suche/Search
Praktica
Exportvarianten
Mikroskopkameras
Endoskopkameras
Halbformat
GSK (SR 899)
Besonderheiten
Praktica-Halbformatkameras www.dresdner-kameras.de

Halbformatausführungen serienmäßiger Kleinbildkameras-Kameras für das Filmformat 24x36 mm finden wir bei zahlreichen Herstellern. Bei Dresdner Modellen denkt man zunächst an die verschiedenen Exa-Modelle des Ihagee-Kamerawerkes (u. a. Varianten für die Volkspolizei der DDR, für die Royal Canadian Mounted Police, für die Zählerfotografie der Post). Bei diesen formatreduzierten Kameras war das Bildformat nicht zwingend auf ein echtes Halbformat (18x24 mm) reduziert worden. Teilweise wurde ein 24x29 mm Format, ein 22x24 mm oder auch ein kreisrundes 24 mm-Format genutzt.

Einzelne Praktica-Modelle wurden meist als Täterlichtbildkameras auf ein reduziertes 18x24 mm Aufnahmeformat umgerüstet. Hier sollen beispielhaft die mir bekannten Modelle aufgeführt werden. Es gibt bisher keine Übersicht über alle bisher gebauten Halbformat-Prakticas. Diese Lücke soll zukünftig geschlossen werden. Weitere Varianten, die hier noch fehlen, werden sehr gern ergänzt. Für für diesbezügliche Hinweise und eigene Abbildungen, die auf dieser Seite genutzt werden dürfen, wäre ich dankbar.

Praktica L-Reihe

Bei der L-Reihe sind derzeit die Modelle L 2, VLC 2, MTL 3 und VLC 3 bekannt.

Praktica L2 (18x24 mm - Halbformatausführung für die englische Polizei), mit fester 1/125s Verschlusszeit Praktica L2 (18x24 mm - Halbformatausführung für die englische Polizei), mit fester 1/125s Verschlusszeit

Praktica L 2 (18x24 mm - Halbformatausführung für die englische Polizei), mit fester 1/125s Verschlusszeit

Praktica VLC 2 (hier eine in Kleinserie gefertigte 18x24 mm - Halbformatvariante für die Polizei der BRD, Täterlichtbildkamera) Diese Kamera ist von Aufnahmeformat und Zählwerk abgesehen, technisch weitestgehend unverändert. Praktica VLC 2 (Halbformatvariante, modifiziertes Zählwerk)

Praktica VLC 2 (hier eine in Kleinserie gefertigte 18x24 mm - Halbformatvariante für die Polizei der BRD, Täterlichtbildkamera) Diese Kamera ist von Aufnahmeformat und Zählwerk abgesehen, technisch weitestgehend unverändert.

Praktica VLC 2 (modifiziertes Zählwerk)

Praktica VLC 2 (Aufnahmeformat 18x24 mm) Praktica VLC 2 (Einstellscheibe mit Formatbegrenzung)

Praktica VLC 2 (Aufnahmeformat 18x24 mm)

Praktica VLC 2 (Einstellscheibe mit Formatbegrenzung)

Praktica MTL 3 (hier eine in Kleinserie gefertigte 18x24 mm - Halbformatvariante für die Polizei der BRD, Täterlichtbildkamera). Diese Kamera ist ebenfalls von Aufnahmeformat und Zählwerk abgesehen, technisch weitestgehend unverändert. Praktica MTL 3 (modifiziertes Zählwerk)

Praktica MTL 3 (hier eine in Kleinserie gefertigte 18x24 mm - Halbformatvariante für die Polizei der BRD, Täterlichtbildkamera). Diese Kamera ist ebenfalls von Aufnahmeformat und Zählwerk abgesehen, technisch weitestgehend unverändert.

Praktica MTL 3 (modifiziertes Zählwerk)

Praktica B-Reihe

Bei der B-Reihe sind derzeit die Halbformatmodelle Praktica BX 20 H, und BX ED H bekannt. Die BX ED V ist die Vollformatvariante der BX ED H. Die beiden BX-ED-Kameras gehören zum Praktica-ED-System, das gemeinsam mit Polizeidienststellen für erkennungsdienstliche Zwecke entwickelt wurde. 
Die Pentacon BX 20 H ist eine einzelne Musterkamera der Praktica BX 20 H.

Pentacon BX 20 H (Halbformat-Musterkamera) Pentacon BX 20 H (Halbformat-Musterkamera)
Pentacon BX 20 H (Halbformat-Musterkamera)

Pentacon BX 20 H (Halbformat-Musterkamera). Bei dieser Kamera mit der Nummer 3474284 handelt es sich nach Angaben der Pentacon GmbH um ein einzelnes Muster. Eine Serienproduktion von 89 Stück fand mit der ansonsten baugleichen Praktica BX 20 H zwischen 1992 und 1996 statt.

Praktica BX 20 H - Halbformatkamera (Serienproduktion von 89 Stück zwischen 1992 und 1996) Praktica BX 20 H - Halbformatkamera (Serienproduktion von 89 Stück zwischen 1992 und 1996)

Praktica BX 20 H - 18x24 mm-Halbformatkamera (Serienproduktion von 89 Stück zwischen 1992 und 1996)

Das Praktica-ED-System (für den Erkennungsdienst)

Täterlichtbildkameras für den Erkennungsdienst Praktica BX ED H (Halbformat, 254 Stück gefertigt) und Praktica BX ED V (Vollformat), hier die  Versionen mit Vorlaufwerk.

Täterlichtbildkameras für den Erkennungsdienst Praktica BX ED H (Halbformat, 254 Stück gefertigt) und Praktica BX ED V (Vollformat), hier die Versionen mit Vorlaufwerk. Das komplette System mit zwei Kameras kostete 1995 etwa 8000 bis 10000 DM und wurde nur auf besondere Bestellungen gefertigt.

Täterlichtbildkameras für den Erkennungsdienst Praktica BX ED H (Halbformat, 254 Stück gefertigt) und Praktica BX ED V (Vollformat), hier die  Versionen ohne Vorlaufwerk.

Täterlichtbildkameras für den Erkennungsdienst Praktica BX ED H (Halbformat, 254 Stück gefertigt) und Praktica BX ED V (Vollformat), hier die Versionen ohne Vorlaufwerk. Das komplette System mit zwei Kameras kostete 1995 etwa 8000 bis 10000 DM und wurde nur auf besondere Bestellungen gefertigt.

Steuergerät für die BX ED H oder BX ED V zum Einbelichten von Registriernummern in den Film

Steuergerät für die BX ED H oder BX ED V zum Einbelichten von Registriernummern in den Film

1 = Anschluss für BX ED H,
2 = Anschluss für BX ED V,
3 = Display zur Anzeige der einzubelichtenden Nr.,
4 = Stelltasten zur Änderung der Nr.,
5 = Anschluss für externes Netzteil 6V

Auszug aus dem Prospekt zum Praktica-ED-System der Jos. Schneider Feinwerktechnik GmbH& Co. KG

Problemlose Einbelichtungen

Das Praktica-ED-System wurde speziell für erkennungsdienstliche Zwecke entwickelt. Die Aufnahme der dafür benötigten 3 Porträtbilder (Bertillon-Aufnahmen) erfolgen mit der Praktica BX ED Halbformat und die des Ganzkörperbildes mit der Praktica BX ED Vollformat. In das Negativ einbelichtet werden Dienststellenbezeichnung, Jahreszahl und Zählnummer.

Vorteile des ED-Systems:

  • Einsatz ungeschulten Bedienpersonals ist möglich
  • Reduzierung der Fehlerquote durch einfache Zählnummer-Fortschreibung und großformatige Kontrollanzeige
  • optimale Anpassung der Einbelichtung

Das System kann mit einer oder zwei Kameras arbeiten. Es ist auch in anderen Anwendungsgebieten einsetzbar.

...

Das System entstand in enger Zusammenarbeit mit Polizeidienststellen.

Jos. Schneider Feinwerktechnik GmbH& Co. KG, Enderstr. 94, 01277 Dresden

PhotoDeal - Magazin für Photographica und Fotogeschichte

Hier noch eine persönliche, aber natürlich rein subjektive Empfehlung von Sammler zu Sammler, für das aus meiner Sicht beste deutschsprachige Magazin für Photographica und Fotogeschichte, die PhotoDeal.

Ausgewählte PhotoDeal-Artikel mit Bezug zur Dresdner Fotoindustrie wurden hier zusammengestellt.

Ein Gesamtinhaltsverzeichnis aller PhotoDeal-Ausgaben mit Stichworten für eine Volltextsuche finden Sie hier.

nach oben - back to top
Home

© 2000-2022 Michael Sorms | Impressum

   Stand / Revision: 17.05.2022

Diese Internetseite und alle zugehörigen Seiten unterliegen dem Urheberrecht. Keine Inhalte dieser Seiten dürfen ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung der entsprechenden Autoren in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen verwendet werden.

This page and all dependent pages are copyrighted. No contents of these pages may be reproduced in whole or in part without the express written permission of the copyright holders.

.